×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
Freizeit News

8 Tipps für ein regnerisches Wochenende AUSSER HAUS

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

8 Tipps für ein regnerisches Wochenende AUSSER HAUS
Die Kultureinrichtungen öffnen endlich wieder, doch jetzt scheint es das Wetter zu sein, das uns zwingt, zu Hause zu bleiben. Aber das muss nicht unbedingt so sein – mit der richtigen Einstellung findet Ihr in dieser Stadt Dutzende Aktivitäten, die euch auch bei starkem Frühlingsregen aus dem Hause bringen.
Aus einem riesigen Programm haben wir davon die attraktivsten ausgewählt. Also raus aus dem Bett, schnappt euch Anorak oder Regenschirm und genießt die Zürcher Kultur.

1. Konzertreihe der Philarmonie Zürich

Foto: Larisa BirtaUnsplash

Im Opernhaus Zürich findet eine Reihe von Konzerten mit klassischer Musik der verschiedenen Sparten der Philharmonia Zürich statt. Die Bläsergruppe des Orchesters spielt Dvorak und Richard Strauss, die Streichergruppe Bach, Schubert und Mahler an einem Wochenende, das jeden Musikliebhaber glücklich machen wird.

2. Vorlesung und Rundgang in der Stadt der Spionen

Foto: Craig WhiteheadUnsplash

Wusstet Ihr, dass Zürich seit Jahrzehnten ein internationales Zentrum der Spionagetätigkeit? In einer Vorlesung und einem anschließenden Stadtrundgang lüftet Dr. Adrian Hänni die vielen Geheimnisse, die viele Ecken unserer Stadt über die Geheimdienstoperationen mehrer Weltmächten noch heute verbergen.

3. Lernt bei #zürichtanztmitdir neue Tanzarten kennen

Foto: Wesley Carvalho / Pexels

ContempOriental, Dancehall oder Voguing – viele mögen von diesen Tanzstilen noch nichts gehört haben, aber sie waren es, die bis zum Durchbruch von Corona viele Clubs und Discos auf der ganzen Welt bewegten. Wenn Ihr also Lust habt, ein paar neue Moves zu lernen, könnt Ihr euch einfach das Programm des #zürichtanztmitdir anschauen und euch sich einem der dort per Streaming angebotenen Crash-Kurse anschliessen.

4. Entwickelt euer Schreibtalent

Foto: Aaron BurdenUnsplash

Jeder kann Wörter in einer einfachen Reihenfolge schreiben, um die grundlegendsten Ideen zu übertragen. Seid Ihr aber fähig, mit diesen Worten auch Akrobatik zu machen? Dieser 60-minütige Kurs im Karl der Grosse bietet euch die Möglichkeit, euer volles kreatives Potenzial rund um Worte, Sätze und Geschichten zu erkunden.

5. Wie schlafen die Figuren unserer Lieblingsgeschichten?

Foto: Ruth Vuilleumier

Wenn Ihr euch diese Frage schon einmal gestellt habt oder gar eine Nachteule sind, die sich fragt, wie es überhaupt in der Fiktion jemand schafft, in der Halle zu schlafen – das Landesmuseum Zürich erwartet euch. Auf diesem Rundgang durch die „Ausstellung Bettgeschichten“ erfährt Ihr und eure Kinder, wie die Figuren eurer Lieblingsgeschichten geschlafen haben und wie sehr sich das der Realität vor bis zu 300 Jahren annähert.

6. Der Schneider hinter den Hollywood-Stars

Bild: Collection Cinémathèque suisse

René Hubert war ein Schweizer Schneider und Kostümbildner, der in der goldenen Ära Hollywoods triumphierte, bis hin zu dem Punkt, dass er die größten Filmstars auf beiden Seiten des Ozeans mit seinen Entwürfen einkleidete. Die Ausstellung „René Hubert: Kleider machen Stars“ im Museum für Gestaltung Zürich umfasst sowohl sein Leben als auch sein Vermächtnis für die internationale und lokale Mode.

7. Das Beste des britischen Humors auf Deutsch

Foto: Toni Suter / T+T Fotografie

Ein Hommage-Stück an die größte Komikergruppe, die je aus dem Vereinigten Königreich kam, muss schon eine Herausforderung sein. Sie auf Deutsch zu spielen, könnte von vielen als Sakrileg interpretiert werden. Aber wenn es etwas gibt, woran uns das Theater Rigiblick gewöhnt hat, dann ist es, aus unplausiblen Voraussetzungen die lustigsten Erfahrungen zu machen. Und dieses Ensemble zeigt definitiv, dass der britische Humor auch in unserer Sprache funktioniert.

8. Zurück ins Kino!

Die Kinos haben wieder geöffnet, und es ist höchste Zeit, all die Arthousefilme nachzuholen, die in diesem langen Lockdown herausgekommen sind – sowie ältere Klassiker wiederzusehen. Und es gibt wohl keinen besseren Ort dafür als eines dieser 3 alternativen Kinos.

Titelbild: Buffy1982 / Shutterstock.com