×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
Kultur

6 weitere Museen in Zürich, die man auch besuchen muss

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

6 weitere Museen in Zürich, die man auch besuchen muss

Schritt für Schritt können wir endlich wieder die Kultur in unserer Stadt geniessen wie früher. Zürichs Museen sind wieder geöffnet und um das zu feiern, haben wir die ausgewählt, die wir als Erstes besuchen werden (oder schon besucht haben).

Damit meinen wir nicht, dass sie besser sind als die Bekanntere, sie haben jedoch einen unbestreitbaren Charme – abgesehen davon, dass sie weniger besucht werden.

1. Musée Visionnaire

Art Brut ist definiert als die autodidaktische Kunst, die von körperlich und geistig Behinderten, Gefangenen und anderen Unangepassten geschafft wird. Und genau das ist es, was das Musée Visionnaire charakterisiert: einzigartige und überraschend zum Nachdenken anregende Werke von Aussenseiter, die euer Verständnis von Kunst bestimmt erweitern werden.

Wo: Predigerplatz 10
Bild: Kinderregion

2. Museum Rietberg

Von altchinesischen Buddha-Skulpturen über leuchtende indische Darstellungen der Göttin Shiva bis hin zu Wundern der traditioneller honduranischer Kunst bietet das Museum Rietberg eine Weltreise durch Dutzende von Kulturen aus Amerika, Afrika, Asien und Ozeanien im innern der schönen Villa im Rieterpark.

Wo: Gablerstrasse 15
Bild: Museum Rietberg

3. Helmhaus

Das Helmhaus ist allein schon wegen der Geschichte, die es beherbergt, einen Besuch wert. Doch wo früher Gerichte und ein Markt stattfanden, werden heute die Werke der modernsten und dynamischsten Schweizer Künstler ausgestellt, Konzerte und Gespräche veranstaltet und sogar Workshops für Kinder angeboten.

Wo: Limmatquai 31
Bild: Roland zh – Own work, CC BY-SA 3.0, Wikimedia Commons

4. Straßenbahnmuseum

Die Geschichte Zürichs ist ohne die Strassenbahn nicht zu begreifen und die schönsten Tramwagen finden sich im alten Strassenbahndepot in Burgwies. Nicht zu vergessen: Um diese technischen Werke zu bewundern, ist die Fahrt mit der Museumslinie vom Hauptbahnhof aus obligatorisch.

Wo: Forchstrasse 260
Bild: Martin Sauter – Eigenes Werk, CC BY-SA 2.0 de, Wikimedia Commons

5. Photobastei

Liebhaber der experimentellsten Fotografie haben in der Photobastei ihr Zuhause: zwei Etagen, die komplett der Präsentation der anspruchsvollsten und revolutionärsten Werke von aufstrebenden und etablierten Künstlern in ständig wechselnden Ausstellungen und Kolloquien gewidmet sind.

Wo: Sihlquai 125
Bild: zuerich.com

6. focusTerra

Wir können unseren Planeten vor der globalen Erwärmung nicht schützen wollen, ohne ihn zu verstehen. Zum Glück bringt uns focusTerra seine Geheimnisse auf eine moderne und attraktive Weise näher: mit der Ausstellung von Hunderten von Mineralien, einem Erdbebensimulator, einer Reihe von interaktiven Projektionen und vielem, vielem mehr.

Wo: Sonneggstrasse 5
Bild: ETH Zürich
Titelbild: Andreas Praefcke – Selbst fotografiert, Wikimedia Commons