×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
Gastro Sponsored

Feiert Weihnachten mit einem sensoriellen Abendessen in der Dunkelheit

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

Feiert Weihnachten mit einem sensoriellen Abendessen in der Dunkelheit

Bei dem „Dining in the Dark“ könnt Ihr euer Geschmacksinn in einem unvergesslichen Erlebnis verwöhnen.

Fever-Fans kennen schon die Erfahrung, im Dunkeln die Sinne zu schärfen. Im schwachen Kerzenlicht habet Ihr zu Konzerten klassischer Musik schwelgen können. Jetzt will Fever noch einen Schritt weiter gehen und schlägt euch vor, dieses Weihnachten euer Geschmacks- und Geruchssinn wie nie zuvor zu empfinden. Namhafte Psychologen befürworten seit vielen Jahren das Essen im Dunkeln als das ultimative Geschmackserlebnis und ab diesem Winter könnt Ihr die Theorie testen.

 

 

Stellt es euch vor: Ihr betretet ein Restaurant das in Dunkelheit eingehüllt ist. Ihr werdet zu eurem Tisch in aller Sicherheit geführt und kriegt Binden, die Ihr euch über die Augen legt. Danach wird euch Kurs für Kurs ein exquisites und überraschendes Abendessen serviert, dass euch schmecken wird, als wäre es die erste Mahlzeit in eurem Leben.

Seid Ihr immer noch nicht überzeugt? Es gibt mehr: die Speisen sind eine Überraschung, Ihr habt jedoch drei Menüs zur Auswahl – vegetarisch (grün), Fisch (blau) und Fleisch (rot) – weitere Ernährungsbedürfnisse können problemlos gedeckt werden.

„Dining in the Dark“ ist eine Veranstaltung, die in ganz Europa ein großer Erfolg ist und zu keinem besseren Zeitpunkt in Zürich hätte stattfinden können. Ein Weihnachtsfest, bei dem das Geschenk darin besteht, sich vom Geschmack und Geruch mitreißen zu lassen. Seid Ihr in der Lage, jede Speise und jede einzelne Zutat zu erraten?

Bucht eure Tickets hier.