×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...

Drei Tage Theater, Musik und Workshops im Zirkusquartier

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

Drei Tage Theater, Musik und Workshops im Zirkusquartier
Morgen beginnt das Zwischenroime Festival 2021 am Theater für darstellende Künste im Kreis 9. Auf dem Programm stehen Theater- und Tanzstücke, Workshops sowie eine multidimensionale Installation.

Wer an diesem Wochenende Lust auf alternative Kultur hat, sollte sich das Zwischenroime Festival 2021 nicht entgehen lassen. Die Gruppe Junges Theater Zürich, das Theater für darstellende Künste Zirkusquartier und der benachbarte Zirkus Chnopf haben sich zusammengetan, um während drei Tagen ein attraktives künstlerisches Programm anzubieten.

Besucherinnen und Besucher können sich auf die Workshops mit Diabolo und Strapaten freuen, die von den Akrobaten des Zirkus Chnopf geleitet werden. Auch die Künstler des Zirkusquartiers versprechen, mit einer rätselhaften Installation zu überraschen. Derweil werden sie und das Team des Junges Theater Zürich mehrere Theaterstücke zu so unterschiedlichen Themen wie künstliche Intelligenz und soziale Überwachung aufführen. Besonders reizvoll klingt die Aufführung rund um das Leben des „falschen“ Fussballprofis Carlos Kaiser als Sprungbrett zur Erforschung des sozialen Schwindels.

Das Festival läuft am Freitag und Samstag von 18:00 bis 23:00 Uhr und am Sonntag von 16:00 bis 20:00 Uhr. Für den Zutritt zum Festivalgelände sind die Bescheinigung Covid-19 und ein amtlicher Ausweis erforderlich. Das vollständige Programm und weitere Informationen findet ihr hier.

Tags: zirkus
Kultur