×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...

Eine interaktive Entdeckung der Wellen im focusTerra

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

Eine interaktive Entdeckung der Wellen im focusTerra

Was haben Licht, die Ultraschalluntersuchung eines ungeborenen Babys und Erdbeben gemeinsam? Sie alle bewegen sich in Wellen. Ebenso wie das Meer, der Schall, die Kraft, die uns an diesen Planeten bindet, und sogar globale Pandemien. Wir sind einfach überall von Wellen umgeben. Und auch wenn wir nur einige von ihnen wahrnehmen, sind sie ein grundlegender Bestandteil unseres Lebens. So sehr, dass sie für eine Vielzahl von wissenschaftlichen und technischen Anwendungen genutzt werden.

Seit letztem Jahr zeigt focusTerra, das Earth & Science Discovery Center der ETH Zürich, eine temporäre Ausstellung, die die Geheimnisse dieses physikalischen Phänomens auf spielerische Art und Weise aufdeckt. Mithilfe zahlreicher interaktiver Exponate sowie grossformatiger Illustrationen können kleine und grosse Besucherinnen und Besucher aktiv die Bedeutung und Anwendung von Wellen in Natur, Kunst und Wissenschaft entdecken.

Durch die Sinnesorgane eines Delphins hören, die Strahlung der Telefone der Gäste messen oder Erdbebenwellen tanzen lassen sind nur einige der vielen Aktivitäten, die ihr unternehmen könnt, während ihr über die verschiedenen Arten von Wellen und die wissenschaftlichen Entdeckungen, die sie hervorgebracht haben, lernt. Da die Ausstellung von der ETH Zürich gesponsert wird, sind zudem alle Informationen auf dem neuesten Stand der Forschung.

Eine Illustration aus der Ausstellung zeigt, wie Tiere Lichtwellen wahrnehmen.
Eine Illustration aus der Ausstellung zeigt, wie Tiere Lichtwellen wahrnehmen. © focusTerra – ETH Zürich

Zeitplan

«Wellen – Tauch ein!» wird bis zum 5. März 2023 im focusTerra zu sehen sein. Um das Erlebnis in vollen Zügen genießen zu können, werden die Besucher gebeten, ihre eigenen Kopfhörer mitzubringen. Die Öffnungszeiten gehen von Montag bis Freitag, von 9 bis 17 Uhr und Sonntag von 10 bis 16 Uhr. Am Samstag bleibt das Museum geschlossen.

Weitere Informationen findet ihr auf der focusTerra-Webseite.

Kultur