×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
News

Am 1. Juli öffnet die Fischerstube am Zürichhorn wieder

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

Am 1. Juli öffnet die Fischerstube am Zürichhorn wieder
Zwei Jahre Planung und zwei Jahre Renovierung hat es gedauert, doch am Donnerstag eröffnet das ehemalige „Landidörfli“-Haus am Zürichhorn endlich wieder.

Häufige Besucher des Zürichhorns und die, die sich noch an das frühere „Landi“-Gebäude erinnern, werden überrascht sein. Denn am Donnerstag, 1. Juli, wird das historische Gebäudeensemble wieder für die Öffentlichkeit geöffnet – mit vielen Veränderungen.

Das Wichtigste zuerst: Die zweijährige Renovation hat die „Landi“-Architektur, die das Ensemble prägte, nicht verändert. Ganz im Gegenteil. Im Inneren der Fischerstube können die Gäste noch das offene Bargewölbe sowie die originalen Malereien an den Deckenbalken der Fischerhütte bewundern.

Neu ist der Anbau eines Gartenbuffets, das von einem Schindeldachhaus bis in einen großzügigen Garten unter großen Platanen reicht. Es ist nur eine der drei gastronomischen Einrichtungen, die von der Firma Commercio-Piccadilly betrieben werden – die anderen sind das Restaurant Fischerstube und die kleinere Fischerhütte.

Der kulinarische Fokus der drei Lokale soll auf regionalen Gerichten liegen, mit Schwerpunkt auf Süßwasserfischgerichten und einer saisonalen Speisekarte, die auch vegetarische und vegane Alternativen beinhaltet.

Außerdem bleibt die neue Fischerstube im Gegensatz zum ehemaligen Restaurant das ganze Jahr über geöffnet – und bietet zu jeder Jahreszeit ihr ländliches und romantisches Ambiente. Hier könnt ihr eure Reservierungen vornehmen und weitere Informationen finden.