×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
Freizeit Gastro

Drei Alternativen für einen Winterabend ohne Weihnachtsmärkte

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

Drei Alternativen für einen Winterabend ohne Weihnachtsmärkte

Frau Gerolds Winter-Garten

Jeden Winter wird dieser Lokal an der Geroldsstrasse zu einem kleinen Weihnachtsdorf. Die Lagerfeuer, die schöne Beleuchtung, die grosse Auswahl an Foodtrucks und die Möglichkeit, Raclette, Fondue oder Tischrgill unter freien Himmel zu geniessen, laden den Besucher zum Verweilen ein. Ist es euch zu kalt, könnt Ihr im Winterstübli Platz reservieren und dort warm und gemütlich weiterschlemmen.

Wann? November 2020 bis März 2021

Wo? Geroldstrasse 23

Weitere Informationen findet Ihr hier.

Weihnachtsinsel

Es ist nicht weit bekannt, dass es auf der Welt zwei Weihnachtsinseln gibt: eine im Indischen Ozean und die andere in Zürich. Aufgrund ihrer geringen Grösse sieht die letztere im Winter eher wie ein Miniatur-Weihnachtsmarkt aus.  Von gebrannten Mandeln und leckere Waffeln über lustige Socken und kreative Schmuckstücke bis hin zum besten Glühwein der Stadt (laut Gastgeber), bietet die kleine Weihnachtsinsel eine überraschende Vielfalt an attraktiven Ständen, die die weihnachtliche Atmosphäre gut erzeugen.

Wann? November 2020 bis 23. Dezember 2020

Wo? Spitalgasse 3

Weitere Informationen findet Ihr auf der Webseite.

Winterzauber auf dem Üetliberg

Wenn Ihr neben der Weihnachtsstimmung auch Abenteuer sucht, ist das Hotel-Restaurant Uto Kulm ein Must. Auf dem Gipfel des Uetlibergs erwarten euch Glühwein, Pagodenzelte, Lagerfeueraperos, Kerzenziehen sowie Armbrustschiessen in einer zauberhaften Atmosphäre. Zudem spektakuläre Aussichten über dem Thal. Zuerst solltet Ihr allerdings eure Wanderschuhe anziehen um den Appetit zu erregen. Wenn euch das aber nichts sagt, könnt Ihr am Hauptbahnhof auf dem SZU-Bähnli einsteigen.

Wann? November 2020 bis Februar 2021

Wo? Uetliberg

Weitere Informationen findet Ihr auf der Webseite.